Slider

Ausbildung als Produktionsmechaniker:in EFZ

 Offen für 2025 Schnupperlehre

Dauer: 3 Jahre

Als angehende:r Produktionsmechaniker:in EFZ erlangst du grundlegende Fertigkeiten und Kenntnisse in der manuellen und maschinellen Fertigung sowie in der Montagetechnik. Du lernst sowohl die Bedienung von CNC-Drehmaschinen zur Herstellung mechanischer Teile als auch das Montieren von Baugruppen mit mechanischen, elektrischen und pneumatischen Komponenten. Mit diesem fundierten Ausbildungsprogramm legst du den Grundstein für eine vielseitige und zukunftsträchtige Karriere in der industriellen Fertigung und Montage.

In unserer Ausbildung legen wir grossen Wert darauf, dass du praxisnahes Wissen in allen Bereichen erwirbst und dich kontinuierlich weiterentwickelst. Wir unterstützen dich dabei, dein volles Potenzial zu entfalten und bereiten dich optimal auf eine erfolgreiche Karriere als Produktionsmechaniker:in EFZ vor.

Deine Ausbildungsstationen

Während deiner Ausbildungszeit als Produktionsmechaniker:in durchläufst du bei uns folgende Ausbildungsstationen:

Konventionelle Fertigung

  • Materialkenntnis
  • Lesen von Zeichnungen
  • Messtechnik
  • Bohren, senken, reiben
  • Drehen und fräsen konventionell
  • Unterhalt und Wartung von konventionellen Anlagen
perm_data_setting

CNC-Fertigung

  • Aufbau und Funktion der CNC-Maschinen kennenlernen
  • CNC-Maschine einrichten, Inbetriebnahme und Überwachung
  • Prüfungen durchführen und dokumentieren
  • Unterhalt und Wartung der CNC-Maschinen durchführen

Montage

  • Montage von Baugruppen und Komponenten (Instrumente)
  • Laserschweissen und -beschriften
  • Sandstrahlen
  • Kabelkonfektionierung
  • Montage von Geräten und Prüfung der Operationssysteme

CNC-Fertigung oder Montage?

Am Ende deines zweiten Lehrjahres steht ein wichtiger Schritt bevor: die Wahl deines Schwerpunkts für die weitere Ausbildung. Hast du eine Vorliebe für die präzise Welt der CNC-Fertigung oder zieht es dich eher zur spannenden Herausforderung der Montage?

Deine Wahl wird nicht nur deine täglichen Aufgaben beeinflussen, sondern auch den Fokus deiner Ausbildung bestimmen. Ganz gleich, für welchen Weg du dich entscheidest, am Ende des dritten Lehrjahres wirst du dein Können und Wissen in einer Abschlussarbeit unter Beweis stellen.

Es ist deine Chance, deine Leidenschaft zu verfolgen und dich auf dem Weg zu einem:r erfahrenen Produktionsmechaniker:in zu spezialisieren. Nutze diese Gelegenheit, um deine Stärken zu entdecken und deine berufliche Zukunft zu formen.

Lerne deinen Berufsbildner in der Produktionsmechanik kennen

Wer bist du und was machst du bei Oertli?

Mein Name ist Karl Costabiei. Als erfahrener Berufsbildner bringe ich eine reiche Palette an Erfahrungen aus verschiedenen Stationen meiner beruflichen Laufbahn mit. Meine Karriere begann mit einer Lehre als Feinmechaniker in einem Kleinbetrieb in St. Margrethen. Von dort aus führte mich mein Weg als Mechaniker und Monteur zu einem Druckmaschinenhersteller in St. Gallen, wo ich meine Fähigkeiten weiter verfeinerte.

Die Herausforderungen und das Engagement bei der Firma Oertli motivierten mich, mich stetig weiterzuentwickeln.

Neben meiner beruflichen Laufbahn habe ich mich kontinuierlich weitergebildet, sei es als Betriebsfachmann, Betriebstechniker oder durch betriebswirtschaftliche Studien. Auch die Themen Personalführung, Kommunikation und LEAN-Prozesse sind mir vertraut und helfen mir, meine Rolle als Ausbildner der Produktionsmechaniker:innen bei Oertli seit 2017 erfolgreich auszufüllen.

Abseits meines Berufslebens bin ich ein Rheintaler, der seine Wurzeln in Rorschach hat und sich mit seinem italienischen Pass verbunden fühlt. In meiner Freizeit engagiere ich mich gerne in verschiedenen sportlichen Aktivitäten, die meine persönliche Fitness fördern.

Mit einem reichen Erfahrungsschatz, einer offenen Persönlichkeit und einem Engagement für die Ausbildung junger Talente stehe ich bereit, um mein Wissen und meine Begeisterung weiterzugeben und die nächste Generation von Produktionsmechaniker:innen zu fördern.

 

Wieso ist mir die Ausbildung von Lernenden wichtig?

Ich finde es wichtig, jungen Menschen, welche einen Beruf erlernen und ausüben wollen, diese Möglichkeit anbieten zu können. Wir haben 2017 mit dem Angebot zur Ausbildung von Produktionsmechaniker:innen begonnen und konnten mit unseren Lernenden bereits einige schöne Erfolge erleben. Diese Momente sind es, die mich motivieren die Zeit und den Aufwand zu investieren, Jugendliche auf ihrem Weg in die Erwachsenen- und Berufswelt zu unterstützen.

 

Was macht die Ausbildung bei Oertli besonders? Warum ist Oertli der ideale Ort für die Lehre?

Die Firma Oertli bietet die Möglichkeit diverse Prozesse / Verfahren (konventionelle Fertigung, CNC-Fertigung, Montage, Qualitätsprüfung, Logistik) kennen und verstehen zu lernen. Die Struktur gibt den Lernenden die Möglichkeit Übungsarbeiten durchzuführen aber auch produktive Tätigkeiten zu erledigen.

 

Was erwartet Lernende in deiner Abteilung und was können sie lernen?

Du erlernst die Grundlagen, das notwendige Wissen sowie die Fähigkeiten die Aufgaben einer:s Produktionsmechanikers:in strukturiert und effizient zu erledigen und erhältst damit die Grundlage für den Start in eine erfolgreiche, berufliche Zukunft.

 

Welche Verantwortungen können Lernende übernehmen und wie fördern wir ihre Entwicklung?

Du übernimmst sehr schnell Verantwortung für deine Tätigkeiten und Aufgaben. Du lernst dich in den Strukturen und Abläufen einer Unternehmung korrekt zu verhalten. Durch interne Praxiseinsätze in angegliederten Abteilungen werden Themen vertieft und weitere Aufgaben sowie das Zusammenarbeiten der Abteilungen erlernt. In 14-tägigen Jour-Fixe werden gemeinsam Themen geschult, besprochen und bei Problemen, Lösungen sowie weitere Schritte diskutiert.  

Das ist dein Team

Karl Costabiei

Berufsbildner Produktionsmechaniker:in EFZ

Izeta Halilovic

Praxisbildnerin Konventionelle Fertigung

Abdallah Khalil

Praxisbildner CNC-Fertigung

Simon Spitz

Praxisbildner Montage

Häufig gestellte Fragen zur Lehre und Ausbildung

Welche Karrieremöglichkeiten und Weiterbildungswege gibt es nach dem Abschluss als Produktionsmechaniker:in EFZ?

  • Vielfältige Karrieremöglichkeiten z.B. in der Produktion, Wartung und Instandhaltung, Qualitätssicherung oder Prozessentwicklung
  • Weiterbildungswege umfassen Spezialisierungen wie z.B. Robotik, Automatisierungstechnik, Maschinentechnik oder Lean Management

Wie ist die Verteilung von praktischer Ausbildung und schulischem Unterricht während der Lehre?

  • Du verbringst einen Tag pro Woche an der Berufsfachschule
  • Die restlichen vier Tage dienen zur praktischen Ausbildung bei uns

Wie wichtig ist Mathematik als Produktionsmechaniker:in EFZ?

  • Mathematik wird benötigt, um technische Zeichnungen zu verstehen, Masse zu berechnen und Qualitätskontrollen durchzuführen
  • Die Ausbildung ist so konzipiert, dass wir dir das erforderliche Wissen vermitteln und deine Fähigkeiten stärken

Wie kann ich mich spezialisieren als Produktionsmechaniker:in EFZ?

  • Im dritten Lehrjahr hast du die Möglichkeit dich im Bereich der CNC-Fertigung oder Montage zu spezialisieren

Wie viele Ferientage habe ich während der Ausbildung?

  • 5 Wochen pro Lehrjahr

Wer bezahlt die Lehrmittel?

  • Oertli übernimmt die Kosten der Lehrmittel inklusive Laptop für die Berufsschule

Wer bezahlt die Reisespesen?

  • Oertli übernimmt die Reisespesen zur Berufsschule, üK und weiteren mit der Berufsausbildung zusammenhängenden Reisen

Wo kann ich Mittagessen?

  • Du kannst deine Mittagsverpflegung in unserem modernen und gemütlichen Oertli Square zusammen mit deinen Kollegen:innen einnehmen

Schnupperprogramm

Tauche einen Tag lang in die spannende Welt des Produktionsmechanikers ein und erhalte einen Einblick in unsere täglichen Aufgaben. Unter fachkundiger Betreuung hast du die Möglichkeit, aktiv mitzuwirken - sei es beim konventionellen Drehen, in der Montage oder beim Einrichten von CNC-Maschinen. Wir freuen uns darauf, dich bei uns begrüssen zu dürfen und gemeinsam deine Leidenschaft für die Produktionstechnik zu entdecken!

Einblick in die Aufgaben

Während dieses Tages bieten wir dir die Möglichkeit, hautnah einen Einblick in die faszinierenden Aufgaben einer:s Produktionsmechanikers:in zu erhalten. Du wirst nicht nur sehen, sondern auch aktiv teilnehmen können.

Konventionell Drehen

Erlebe, wie es ist, konventionell zu drehen und die Grundlagen dieser wichtigen Fertigungstechnik kennenzulernen. Unter Anleitung unserer erfahrenen Fachkräfte kannst du selbst Hand anlegen und deine ersten Schritte im Umgang mit Drehmaschinen machen.

Unterstützung in der Montage

In der Montage unterstützt du unser Team bei der Zusammenstellung von Baugruppen. Hier erfährst du, wie einzelne Komponenten zu einem vollständigen Produkt verschmelzen und lernst die Sorgfalt und Präzision kennen, die für eine erfolgreiche Montage erforderlich sind.

Einrichten einer CNC-Maschine

Ein weiterer Höhepunkt des Tages ist das Einrichten der CNC-Maschinen. Hier bekommst du einen Einblick in die High-Tech-Welt der computergesteuerten Fertigung und erfährst, wie moderne Technologie die Produktion revolutioniert.

Dein Profil als Schüler:in

  • Du absolvierst die Real- oder Sekundarschule
  • Du hast gute Noten in den Fächern Mathematik, Geometrie und Deutsch
  • Freude an technischen Zusammenhängen und handwerkliches Geschick
  • Du hast ein gutes Vorstellungsvermögen
  • Du bist eine motivierte, zuverlässige und teamfähige Persönlichkeit

Jetzt fürs Schnuppern anmelden

Fülle das untenstehende Formular aus und sichere dir deinen Platz für einen Schnuppertag bei Oertli. Wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen und gemeinsam mit dir die Welt der Produktionsmechanik zu erkunden!

Aktuelle Schulklasse:
Lebenslauf und vorhandenes Schulzeugnis (Bitte als PDF-Anhang mitsenden)
  • slide-image

    DEINE BERUFLICHE ZUKUNFT BEGINNT BEI OERTLI

    Mach auch Du den Unterschied! Bei der Oertli Instrumente AG bieten wir dir zahlreiche Chancen, dich beruflich zu entwickeln und gleichzeitig einen wertvollen Beitrag zur Augengesundheit in der ganzen Welt zu leisten. Kontaktiere uns – wir freuen uns darauf, dich persönlich kennenzulernen.

    Mehr zur Berufsbildung

Menu
Zurück