Ein Pedal der Spitzenklasse

Das duallineare Fusspedal ist die multifunktionale Steuereinheit des Faros. Gefertigt aus robustem Metall und höchst präzise verarbeitet, nimmt das Pedal die Kommandos des Arztes verzögerungsfrei und feinfühlig auf.
 

Duallineare Perfektion

Bereits 1985 hat Oertli die doppelt lineare Pedalsteuerung erfunden und seither stetig perfektioniert. Sie bietet unübertroffene Präzision bei schwierigen Manövern. Nicht zuletzt bringt die duallineare Steuerung die Vorteile der Peristaltikpumpe in der vitreoretinalen Chirurgie zum Tragen. Der Fluss lässt sich im feinsten Bereich steuern, das Schneidinstrument bleibt unabhängig davon vom Einzelschnitt bis zur höchsten Geschwindigkeit steuerbar.

Im Fusspedal des Faros zeigt sich die duallineare Steuerung in ihrer intelligentesten Form. Das Pedal eröffnet dem Operateur die totale Kontrolle und lässt sich auf die Wünsche und Bedürfnisse des Chirurgen abstimmen. Die Hilfstaster lassen sich mit vielseitigen Funktionen belegen, zum Beispiel mit dem Wechsel zwischen Programmen, der Modulation der Ultraschalleistung, der Aktivierung von Override sowie dem Verändern der Flaschenhöhe.

Die individuellen Einstellungen lassen sich für bis zu 50 Ärzte programmieren. Das Pedal ist wasserdicht und beansprucht wenig Platz, lässt sich mit dem Fuss verschieben und gewährt eine ermüdungsfreie Bedienung. Zur Sicherung einer verlässlichen Datenübertragung arbeitet das Pedal des Faros mit einer klassischen Kabelverbindung.

Menu
Zurück