NEU: Beleuchtung und Laser in einem Instrument

Das periphere Augengewebe ist schwer zu erreichen und sichtbar zu machen? – Nun nicht mehr, denn mit Einführung der beleuchteten Lasersonden haben wir DIE all in one Netzhautlösung mit der periphere Netzhautdefekte noch einfacher, sicherer und effizienter behandelt werden können. Nutzen Sie die beleuchteten Lasersonden in Verbindung mit unserem ViPer scleral indentor und alles liegt in der Hand des Chirurgen - Eindellen, beleuchten und lasern.

Bei beleuchteten Lasersonden werden Lichtfaser und Laserfaser durch dieselbe Kanüle geführt. Die Durchmesser der Fasern sind deshalb kleiner. Damit auch bei diesen kleineren Laserfasern immer die am Gerät eingestellte Laserleistung zuverlässig ins Auge gelangt, wurde die Faserkopplung im OS 4 Gerät weiterentwickelt. Diese neue Faserkopplung ermöglicht die Nutzung von allen im Oertli Sortiment enthaltenden Lasersonden – beleuchtet oder unbeleuchtet.

Die neuen beleuchteten Lasersonden haben einen Standard-SMA und unseren Oertli-Komfortstecker. Sie sind in den folgenden Versionen erhältlich:

Gerade: 23G, 25G, 27G

Gebogen & flexibel gebogen: 20G, 23G, 25G

Menu
Zurück