OS 4™ MAKING THE DIFFERENCE WITH ENHANCED VERSATILITY

OS 4™

Die Operationsplattform OS 4 nutzt die Gesetze der Physik, um die Ophthalmochirurgie noch sicherer, einfacher
und effizienter zu machen. Herzstück des Geräts ist das Drei-Pumpen-System mit Vakuum- und Flusssteuerung sowie innovativer SPEEP Pumpe, welche Fluss und Vakuum gleichzeitig steuern kann. Modernste LED-Technologie mit noch mehr Lichtleistung sorgt für optimierte Visualisierung und hochauflösendes Kontrastsehen. Der Continuous Flow Cutter gewährleistet einen traktionsfreien Glaskörperabtrag. Und der vollintegrierte 532 nm Endolaser mit vollautomatischem Laserschutz-Filter eröffnet neue Möglichkeiten in der Laserkontrolle. Machen Sie den Unterschied – mit dem OS 4 von Oertli.

Bereit für die nächste Generation?

Mit dem neuen OS 4 beginnt die nächste Generation der Netzhaut-, Glaukom- und Katarakt-Chirurgie. Die All-in-One-Plattform von Oertli hat zahlreiche weitere aufregende Features erhalten, die für noch mehr Anwendungskomfort, Präzision und Sicherheit sorgen. Noch nie war die Technologie in der Augenchirurgie so ausgereift, vielfältig, effizient und leistungsstark.

Sie wollen mehr wissen?

Wie zeichnet sich das OS 4 der nächsten Generation aus?

Dr. Christian Ahlers von den Augenpartner.de erklärt in einer mehrteiligen Interview-Serie welche Vorteile das neue OS 4 mit sich bringt und wie die Verbesserungen spürbar sind im Operationssaal.


Jetzt anschauen:

Die Plattform für alle Fälle

Das OS 4 von Oertli ist die leistungsstarke All-in-One-Plattform für die Katarakt-, Glaukom- und vitreoretinale Chirurgie. Als vielfältiges und anwenderspezifisches OP-Gerät bildet das OS 4 die verlängerte Hand des Chirurgen und führte dessen Befehle und Intuitionen perfekt aus.

Katarakt Glaukom Vitrektomie

Die Macht der Fluidik

Gerade in der Vitrektomie und in der Phako-Chirurgie kann Fluidik für hervorragende Resultate sorgen – wenn man sie beherrscht. Oertli hat sich diesbezüglich als Innovationsführer etabliert. Bestes Beispiel dafür ist die SPEEP Pumpe. Dieses Pumpensystem ist der Peristaltik-Pumpe ähnlich, nutzt aber zusätzlich die Vorteile der Vakuumkontrolle. In diesen Modus wird das Vakuum vom Chirurgen gesteuert, während der Fluss innerhalb voreingestellter Grenzen gehalten wird. Dadurch ergeben sich kontrollierbare Haltekraft, hohe Effizienz, optimaler Fluss – und somit ein enorm präzises Arbeiten im Vorder- und Hintersegment.

mehr über Fluidik

Das leistungsstarke Pedal

Mit dem kabellosen, duallinearen Pedal des OS 4 haben Operateure eine äusserst feinfühlige und leistungsstarke Steuereinheit zur Verfügung. Das Pedal ist beinahe ein Fussgelenk in sich selbst und nimmt alle Bewegungen des Fusses ermüdungsfrei auf. Darüber hinaus ist es eine verlässliche Schaltzentrale mit sechs Hilfstastern, deren Kommandos Sie selber definieren können. Das moderne Multifunktionspedal erlaubt ein komfortables, unabhängiges Arbeiten und eine intuitive Navigation durch alle Operationsschritte. Mit einer Laufzeit von bis zu 50 Stunden haben die Hochleistungs-Akkus genügend Leistung für mehrere Operationstage.

mehr zum Pedal

Drei-Pumpen-System für höchste Präzision

Das Herz des OS 4 ist die innovative Pumpentechnologie mit Vakuum- und Flusssteuerung. Das Drei-Pumpen-System bietet nicht nur die Vorteile einer Venturi- und einer Peristaltik-Pumpe, sondern auch die einzigartige SPEEP Pumpe. Dieses System sorgt gleichermassen für kontrollierten Fluss und kontrolliertes Vakuum. In feinster Auflösung werden Fluss und Vakuum zum dynamischen Werkzeug und ermöglichen eine ungeahnt präzise Chirurgie. Im Vordersegment mit easyPhaco, im Hintersegment mit dem Caliburn Trokar System sowie dem Continuous Flow Cutter. Dabei ist für alle Funktionen und Pumpensysteme lediglich eine Kassette notwendig, was die Abläufe zusätzliche vereinfacht und beschleunigt.

mehr zum Pumpensystem

easyPhaco Technologie

Durch die Nutzung der Strömungstechnik und dank präziser Flusssteuerung ermöglicht easyPhaco die sofortige Anziehung des Linsenmaterials für eine perfekte Followability. Die easyPhaco Technologie sorgt für unerreichte Kammerstabilität, effiziente Fragment-Aspiration und perfekte Emulsifikation. Das einzigartige Design der Tips sorgt für eine unerreichte Kammerstabilität, gleichzeitig ist eine besonders starke Holdability spürbar. Die Aspiration der Fragmente verläuft effizient und ohne Rückstösse. Durch die ausgeprägte Fertigungsqualität ist das Phako-Handstück äusserst robust und langlebig.

mehr zur easyPhaco Technologie

HFDS® High Frequency Deep Sclerotomy

HFDS steht für High Frequency Deep Sclerotomy ab interno. In der mikroinvasiven Glaukom-Chirurgie (MIGS) stellt HFDS einen direkten Zugang von der Vorderkammer zum Schlemm-Kanal und weiter bis in die Sklera her. Der Widerstand des Trabekelwerkes wird somit umgangen. Die HFDS Glaukom-Spitze wird durch eine Parazentese von 1.2 mm eingeführt und setzt mittels Diathermieabgabe sechs kleine Sklerotomie-Taschen im Kammerwinkel, die für einen verbesserten Abfluss des Kammerwassers sorgen.

mehr zu HFDS

Einfache und sichere Bedienung

Ob in der Katarakt-Chirurgie, der vitreoretinalen Chirurgie oder der Glaukom-Chirurgie – die Eingriffe müssen sicher, einfach und effizient ablaufen. Darum ist die Operationsplattform OS 4 auf absolute Bedienungsfreundlichkeit ausgerichtet. Der 15-Zoll-Touchscreen reagiert präzise, die Menüführung ist einfach und intuitiv, die Oberfläche ist übersichtlich. So kann das Operationspersonal den Arzt verlässlich und effektiv unterstützen. Durch anwenderfreundliche Sprachbestätigungen in fünf individuell einstellbaren Sprachen (Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch) ist ein fokussiertes und autonomes Arbeiten während der gesamten Operation
gewährleistet. Alle Anschlüsse befinden sich an der Front und auf gleicher Bedienungshöhe, die Kassette wird automatisch eingezogen. Nach nur 5 Sekunden Einschaltzeit ist das OS 4 betriebsbereit.

mehr zur Bedienung

Power LED Technologie

In der vitreoretinalen Chirurgie ist es wichtig, dass der Chirurg optimal sehen kann und gleichzeitig das Auge so wenig wie möglich geschädigt wird. Zu den Lichtquellen, die in der Augenchirurgie zum Einsatz kommen, zählen LED, Xenon, Halogen und Metallhalid. Dank der neuen Power LED konnte die Lichtleistung im OS 4 zusätzlich um 45 Prozent gesteigert werden für eine optimale Beleuchtung und Visualisierung bei allen Manövern bis in die Peripherie. Bei der zweiten Lichtquelle, der Power LED Plus, lässt sich das Farbspektrum individuell einstellen. Gelb und blau sind beliebig mischbar. Das ermöglicht ein hochauflösendes Kontrastsehen und visualisiert die feinsten Gewebestrukturen.

Mehr zur Power LED Technologie

Vollkommene Laserintegration

Das OS 4 bietet einen vollintegrierten 532 nm Endolaser aus Schweizer Produktion. Der Laser ist innert kürzester Zeit einsatzbereit und kann direkt über das duallineare Pedal gesteuert werden. Dies sorgt nicht nur für mehr Benutzerfreundlichkeit, sondern auch für eine vereinfachte Einrichtung sowie Zeit- und Platzeinsparungen. Zum Endolaser bietet Oertli eine breite Palette von Lasersonden – gerade, gebogen, ausrichtbar und steuerbar. Der neue vollautomatische Laserschutz-Filter ermöglicht eine aktive Überwachung und sorgt für zuverlässigen Augenschutz während der Laserbehandlung am Mikroskop.

mehr zur Laserintegration

Zubehör in einzigartiger Qualität

Wie alle Geräte von Oertli ist die Operationsplattform OS 4 ein geschlossenes System, zu welchem nicht nur die exakt passenden Instrumente zählen, sondern auch massgeschneidertes Gerätezubehör. Der grosse klappbare Instrumententisch bietet viel Platz und lässt sich bei Nichtgebrauch bequem verstauen. Die transparente Schutzhaube sorgt dafür, dass das OS 4 bei Nichtgebrauch optimal vor Staub und Schmutz geschützt ist.

Instrumente mit System

Beim OS 4 kommt zusammen, was zusammenpasst. Das gilt in besonderem Masse auch für die Instrumente, die optimal ins Operationssystem integriert sind. Die Handstücke aus hochwertigem Titan sind ergonomische Meisterleistungen, denen man die Massarbeit in jeder Hinsicht anmerkt. Die Caliburn Trokare sorgen für einen dichten Wundverschluss und sind aussergewöhnlich scharf. Und easyPhaco ist eine Erfolgsgeschichte für sich.

zu den Instrumenten
  • MAKING THE DIFFERENCE WITH POWERFUL FLUIDIC CONTROL AND PERFECT VISIBILITY

    «Das OS 4 war meine erste vitreoretinale chirurgische Plattform, mit der ich mich weiterentwickelt habe. Die gleichzeitige Kontrolle von Vakuum und Fluss mit SPEEP sorgt für hervorragende Stabilität und minimiert Schwankungen des Augeninnendrucks. Die Lösungen für die Fluidiksteuerung, die Sicherheit und die Schnitteffizienz der Oertli Plattformen, ermöglichen einen schnellen, sicheren und kontinuierlichen Fortschriftt sowohl für junge als auch für erfahrene vitreoretinale Chirurgen. Der flexible Chandelier sorgt für eine gute intraokulare Ausleuchtung in allen chirurgischen Situationen und ermöglicht präzise Manöver in der bimanuellen Chirurgie.»

    MD Anis Mahmoud
    Taher Sfar University Hospital, Mahdia, Tunesien
  • MAKING THE DIFFERENCE IN EVERY SURGICAL SITUATION

    «Seit mehr als 20 Jahren arbeite ich mit verschiedenen Operationsplattformen von Oertli. Im Gegensatz zu anderen Geräten arbeiten diese wie dein bester Freund. Man vertraut den Plattformen nicht nur in Routinefällen, sondern auch in herausfordernden und komplizierten Operationen. Ihre Leistung, Sicherheit, Bedienerfreundlichkeit sowie kontinuierliche Innovationen sind einzigartig!»

    Dr. Karsten Klabe
    Breyer, Kaymak & Klabe Augenchirurgie, Düsseldorf, Deutschland
  • MAKING THE DIFFERENCE WITH THE RIGHT PARTNERSHIP

    «Offen für Innovationen, der Präzision verpflichtet: das Geheimnis hinter einer industriellen-klinischen Partnerschaft in der Augenchirurgie.»

    Prof. Matthias Bolz
    Kepler Universitätsklinikum, Linz, Österreich
  • MAKING THE DIFFERENCE WITH SAFETY AND SPEED

    «Nach meinem Umzug in die Vereinigten Arabischen Emirate fing ich an, das OS 4 von Oertli für meine Phako- Operationen zu nutzen. Ich finde, dass das OS 4 eine Klasse für sich ist, wenn es um das Management von harten und weichen Katarakten geht. Die Kammerstabilität ist solide und die gebogene I/A Spitze erübrigt zusätzliche Einschnitte für die bimanuelle I/A. Ich persönlich bin sehr zufrieden mit der Plattform und empfehle sie Anfängern als auch Experten, unter der Berücksichtigung der Sicherheit und Schnelligkeit, mit der sie die Operation durchführen können.»

    Dr. Sherren Raveendran
    Ain Al Khaleej Hospital, Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate
  • MAKING THE DIFFERENCE WITH SAFETY AND SIMPLICITY

    «Sicherheit, Kontrolle und Benutzerfreundlichkeit sind die Parameter, die ich bei der Auswahl einer Operationsplattform anwende. Das fortschrittliche Design des Oertli OS 4, das auf bewährten Merkmalen basiert, gibt mir das Vertrauen, wenn es um anspruchsvolle Katarakte und die Durchführung von vitreoretinalen Operationen geht. Dies wird durch die hervorragenden Support- und Serviceleistungen von Oertli unterstützt. Dank seines benutzerfreundlichen Designs ist das OS 4 auch eine ausgezeichnete Maschine für die Ausbildung von angehenden Chirurgen.»

    Dr. Manzar Saeed
    Queen Elizabeth Hospital, King's Lynn, Norfolk, England
  • MAKING THE DIFFERENCE WITH SOPHISTICATED DESIGN

    «Seit Jahrzehnten führe ich vitreoretinale Eingriffe durch. Oertli Maschinen haben mich dabei von Anfang an immer verlässlich begleitet. Der regelmässige Service unterstützt die Langlebigkeit des Equipments. Das OS 4 verbindet High-Tech-Entwicklungen mit anspruchsvollem Design und enormer Bedienungsfreundlichkeit. Der Touchscreen ist übersichtlich und aufgrund des dunklen Hintergrundes blendfrei. Das breite Spektrum an Einstellungsmöglichkeiten bietet jeder Chirurgin und jedem Chirurgen – ob Anfänger oder Routinier – die gewünschten Parameter. Damit lassen sich alle Operationen mit grosser Sicherheit erlernen und durchführen.»

    PD Dr. Ulrike Stolba
    Augenabteilung Rudolfstiftung, Wien
  • MAKING THE DIFFERENCE WITH UNIQUE FEATURES

    «Das OS 4 liefert eine einzigartige traktionsfreie Vitrektomie-Chirurgie in Kombination mit Peristaltik- und Venturiaspiration.»

    Dr. Hugo Quiroz-Mercado
    Hospital Médica Sur, Tlalpan, Mexico
  • MAKING THE DIFFERENCE WITH POWER AND EFFICIENCY

    «Leistungsstark, effizient und sicher – das ist die scheinbar einfache Mischung, die Oertli in seinem futuristischen Produkt bietet.»

    Dr. Khaled Mourad
    Elminiya University Hospital, Kairo, Ägypten
  • MAKING THE DIFFERENCE WITH STABILITY AND EFFECTIVENESS

    «Ich benutze das OS 4 von Oertli seit vielen Jahren für die meisten meiner Katarakt-Operationen. Ich bin beeindruckt von der Kammerstabilität und die Effizienz bei der Entfernung der Fragmente. Es sind zuverlässige Maschinen für die Phakoemulsifikation.»

    Dr. Toufic Farah
    Family Medical Center, Centre Hospitalier du Nord, Beirut, Libanon
Menu
Zurück